wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Dktor

Hochschulwesen
Doktortitel
Doktortitel
Dr. agr. (agronomiae)Dr. der Landwirtschaft
Dr. theol. (theologiae)Dr. der Theologie
Dr. iur. (iuris)Dr. der Rechtswissenschaft
Dr. med. (medicinae)Dr. der Medizin
Dr. med. dent. (medicinae dentariae)Dr. der Zahnmedizin
Dr. med. vet. (medicinae veterinariae)Dr. der Tierheilkunde
Dr. oec. troph. (oecotrophologiae)Dr. der Ökotrophologie
Dr. phil. (philosophiae)Dr. der Philosophie (Sprach-, Kultur- und Geisteswissenschaften)
Dr. phil. nat. (philosophiae naturalis)Dr. der Naturwissenschaften
Dr. rer. nat. (rerum naturalium)Dr. der Naturwissenschaften
Dr. rer. pol. (rerum politicarum)Dr. der Staatswissenschaften
Dr. oec. publ. (oeconomiae publicae)Dr. der Volkswirtschaft
Dr. P. H. (of Public Health)Dr. der Gesundheitswissenschaften
Dr.-Ing.Dr. der Ingenieurwissenschaften
Dr. h. c. (honoris causa)
Dr. e. h. (ehrenhalber)
Ehrendoktorwürde
Dr. habil. (habilitatus)Doktor mit Lehrberechtigung an einer Hochschule
ergänzender Titel in der ehemaligen DDR
Dr. sc. (scientiae)Dr. der Wissenschaft (mit Bezeichnung des Fachgebiets, z. B. Dr. sc. phil.)
ergänzende bzw. abweichende Titel in Österreich
Dr. med. univ. (medicinae universae)Dr. der gesamten Heilkunde
Dr. rer. comm. (rerum commercialium)Dr. der Handelswissenschaften
Dr. rer. soc. oec. (rerum socialium oeconomicarumque)Dr. der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Dr. techn. (technicarum) Dr. der technischen Wissenschaften
ergänzender Titel in der Schweiz
Dr. pharm. (pharmaciae)Dr. der Arzneikunde
Abkürzung Dr., ein akademischer Grad, der auf dem Wege der Promotion (schriftliche wissenschaftliche Arbeit [Dissertation] und mündliche Prüfung [Examen rigorosum]) von den Universitäten, technischen Hochschulen und einigen anderen wissenschaftlichen Hochschulen verliehen wird. Voraussetzung ist ein Studium von mindestens 810 Semestern. Der Doktortitel wird an den einzelnen Fakultäten der Hochschulen erworben. Bei der bestandenen Doktorprüfung gibt es in der Regel folgende Noten: summa cum laude, „mit höchster Auszeichnung“; magna cum laude, „sehr gut“; cum laude, „gut“; rite, „befriedigend“.
Total votes: 22