wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

eXistenZ

  • Deutscher Titel: eXistenZ
  • Original-Titel: eXistenZ
  • Land: Kanada
  • Jahr: 1999
  • Regie: David Cronenberg
  • Drehbuch: David Cronenberg
  • Kamera: Peter Suschitzky
  • Schauspieler: Jennifer Jason Leigh, Jude Law, Ian Holm, Willem Dafoe
Der Verknüpfung von menschlichem Körper und virtueller Welt war David Cronenberg schon 1982 in »Videodrome« auf der Spur: Die Videokassette wurde nicht ins Abspielgerät, sondern in den Bauch des Betrachters eingelegt die Bilder allerdings flimmerten noch auf einem Bildschirm. Nun geht der kanadische Schocker-Spezialist einen Schritt weiter: Das Computerspiel wird mittels einer aus biologischer Materie gefertigten überdimensionalen Waffe über eine Schnur mit einem »Bioport« am Rückenmark befestigt, und die Spielzüge werden direkt ins Hirn übertragen, sodass der Spieler zwischen selbstbestimmtem und vom Computer gelenktem Handeln nicht unterscheiden kann. Seine Aufmerksamkeit richtet der Regisseur dabei auf die geniale Spieledesignerin Allegra Geller (Jennifer Jason Leigh) und ihren Leibwächter Ted Pikul (Jude Law), der in der virtuellen oder tatsächlichen Begegnung mit ihr der Erfahrung des eigenen Todes nahe kommt und erkennen muss, dass auch das reale Leben nur ein sinnloses Spiel ist. »Cronenberg-Filme haben eine hypnotische Kraft, die mit dem ersten Bild beginnt und nach dem Film noch lange nachwirkt«, konstatiert Bodo Fründt in seiner Kritik in der »Süddeutschen Zeitung«.
Total votes: 11