wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Feuerbach

Feuerbach, Ludwig
Ludwig Feuerbach
Ludwig, deutscher Philosoph, * 28. 7. 1804 Landshut,  13. 9. 1872 Rechenberg bei Nürnberg; Sohn von Paul J. A. Ritter von Feuerbach, Bruder von Karl Feuerbach, Schüler von Georg W. F. Hegel; 1828 Privatdozent in Erlangen, wurde aufgrund seines Werkes „Gedanken über Tod und Unsterblichkeit“ (1830) gemaßregelt, lebte dann als Privatmann. Feuerbach war der einflussreichste Denker des Vormärz. Sein „Wesen des Christentums“ (1841) enthält eine Kritik des Christentums unter anthropologischen Gesichtspunkten: Das Christentum sei eine Vergegenständlichung des menschlichen Gefühlslebens und als solche zugleich eine Entfremdung des Menschen von seinem eigenen Wesen. Feuerbachs „Philosophie der Zukunft“ (1843) ist sensualistischer Materialismus. Feuerbach wirkte stark auf die Junghegelianer, besonders auf Marx.
Total votes: 28