Lexikon

Gauck

Joachim, deutscher Theologe und Politiker, * 24. 1. 1940 Rostock; Pfarrer; engagiert in der Friedens- und Menschenrechtsbewegung in der DDR; Mitbegründer des Neuen Forums; 1990 Abgeordneter der Volkskammer, dort Vorsitzender des Parlamentarischen Sonderausschusses zur Überprüfung der Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit; 19902000 als Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR Leiter einer Bundesbehörde („Gauck-Behörde“); kandidierte 2010 für das Amt des Bundespräsidenten, unterlag bei der Wahl jedoch C. Wulff; nach dem Rücktritt Wulffs am 17. 2. 2012 erklärten CDU/CSU, FDP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen Gauck am 19. 2. 2012 zu ihrem Kandidaten für die Neuwahl des Bundespräsidenten; er wurde am 18. 3. 2012 von Bundesversammlung im ersten Wahlgang mit 991 von 1232 abgegebenen Stimmen in dieses Amt gewählt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender