wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Gauck

Joachim, deutscher Theologe und Politiker, * 24. 1. 1940 Rostock; Pfarrer; engagiert in der Friedens- und Menschenrechtsbewegung in der DDR; Mitbegründer des Neuen Forums; 1990 Abgeordneter der Volkskammer, dort Vorsitzender des Parlamentarischen Sonderausschusses zur Überprüfung der Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit; 19902000 als Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR Leiter einer Bundesbehörde („Gauck-Behörde“); kandidierte 2010 für das Amt des Bundespräsidenten, unterlag bei der Wahl jedoch C. Wulff; nach dem Rücktritt Wulffs am 17. 2. 2012 erklärten CDU/CSU, FDP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen Gauck am 19. 2. 2012 zu ihrem Kandidaten für die Neuwahl des Bundespräsidenten; er wurde am 18. 3. 2012 von Bundesversammlung im ersten Wahlgang mit 991 von 1232 abgegebenen Stimmen in dieses Amt gewählt.
Total votes: 13