wissen.de
You voted 5. Total votes: 81
LEXIKON

Grpius

Walter, deutscher Architekt, * 18. 5. 1883 Berlin,  5. 7. 1969 Boston; gründete 1919 in Weimar das Staatliche Bauhaus und war dessen erster Direktor; seit 1928 in Berlin tätig; 19341937 Emigration nach England, danach in die USA; 19371953 Leiter des Department of Architecture an der Harvard University. Gropius zählt zu den einflussreichsten Wegbereitern der modernen Architektur; sein 1911/12 mit Adolf Meyer errichtetes Fabrikgebäude der Faguswerke in Alfeld (Leine) wurde beispielgebend für die Ausbildung der Glas-Beton-Bauweise. Hauptwerke in den USA: McCormick-Estate-Bürohochhaus in Chicago; Gebäude der Harvard University. In zahlreichen theoretischen Schriften formulierte Gropius sein Bekenntnis zum organischen Städtebau und zur Architektur als einer funktionellen Organisationsform. Er regte u. a. Planung und Bau der Gropiusstadt im Südosten Berlins an.
Gropius, Walter
Walter Gropius
Gropius, Walter: Faguswerke
Faguswerke
Faguswerke von Walter Gropius
You voted 5. Total votes: 81