wissen.de
You voted 2. Total votes: 52
LEXIKON

Hams

[Abkürzung für arabisch Harakat Al Muqawama Al Islamija, islamische Widerstandsbewegung]
Hamas-Aktivist
Hamas-Aktivist
Ein maskierter Hamas-Aktivist hält ein Schwert und den Koran in seinen Händen.
Abkürzung für Harakat Al Muqawama Al Islamija, „islam. Widerstandsbewegung“, von Scheich Ahmad Jassin bei Ausbruch der ersten Intifada am 10. 12. 1987 als militanter Arm der palästinensischen Muslimbruderschaft gegründet.
Die Hamas kämpft für die Errichtung eines islamischen Staates in Palästina und ist gegen eine friedliche Verständigung der Palästinenser mit Israel. Vor allem im Gazastreifen und Westjordanland aktiv, stieg die Hamas zur wichtigsten politische Konkurrenzorganisation der PLO auf, da sie über großen Einfluss innerhalb der palästinensischen Gesellschaft verfügt. Zur Durchsetzung ihrer politischen Ziele verübte die Hamas seit den 1990er Jahren zahlreiche Terror- und Selbstmordanschläge. Ahmad Jassin wurde 2004 von der israelischen Armee getötet. Bei den Wahlen zum palästinensischen Legislativrat 2006 konnte die Liste der Hamas die absolute Mehrheit der Mandate gewinnen. Die Hamas bildete eine Alleinregierung, die sich weigerte, den Staat Israel anzuerkennen. Zwischen Fatah- und Hamas-Milizen kam es in der Folgezeit zu blutigen Auseinandersetzungen. Bemühungen um eine Beilegung des Machtkampfes zwischen Hamas und Al Fatah führten 2007 zur Bildung einer palästinensischen Regierung der nationalen Einheit. Trotzdem kam es erneut zu Kämpfen zwischen Hamas- und Fatah-Milizen, die zur alleinigen Machtübernahme der Hamas im Gazastreifen führten. Der andauernde Raketenbeschuss der Hamas auf Israel löste zur Jahreswende 2008/2009 den israelischen Angriff auf den Gazastreifen aus.
You voted 2. Total votes: 52