Lexikon

Herzinfarkt

Herzmuskelinfarkt; Myokardinfarkt
nicht wieder rückgängig zu machende Schädigung des Herzmuskels als Folge des Verschlusses von Herzkranzgefäßen. Dadurch wird das Herz partiell von der Blut- und Sauerstoffversorgung abgeschnitten und der Herzmuskel stirbt an der Stelle irreversibel ab. Dies kann zu lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen und durch Kammerflimmern zum Sekundenherztod führen. In Deutschland erleiden jährlich etwa 280 000 Menschen einen akuten Herzinfarkt und über 60 000 Menschen sterben daran. Herz-Kreislauf-Krankheiten sind in unserer Gesellschaft die häufigste Todesursache.
Die Ästhetik trügt: Plasik im Meer ist für viele Tiere lebensbedrohlich, etwa wenn sie es für Nahrung halten und verschlucken.
Wissenschaft

Ein buntes Plastik-Meer

Eine Flut von großen und kleinen Kunststoffteilen durchzieht die Ozeane. Die Verbreitung des Plastikmülls im Meer hat negative Folgen für die Ökosysteme. Der Zufluss muss dringend gestoppt werden. Von BETTINA WURCHE Eine violette Seegurke liegt auf dem hellen, schlickigen Boden des Marianengrabens. Nicht weit davon bläht sich...

Homo sapiens, Mensch, Menschgeschichte
Wissenschaft

Ein Mensch wie wir

Fundstücke belegen: Seit mindestens 40.000 Jahren ist Homo sapiens ein kulturelles Wesen und fähig zu kognitiven Höchstleistungen. von ROLF HEßBRÜGGE Wir haben 7000 Sprachen hervorgebracht, rund 1200 Musikinstrumente geschaffen, vielerlei Tanzformen und Malstile sowie Dutzende wissenschaftliche Disziplinen entwickelt. Wir haben...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon