Lexikon

Isherwood

[
ˈiʃəwud
]
Christopher, englischer Schriftsteller, * 26. 8. 1904 Disley, Cheshire,  4. 1. 1986 Santa Monica, Calif.; Deutschlandaufenthalt 19281933, Reisen durch Europa und China; ab 1946 Bürger der USA; neben expressionistischen Dramen (mit W. H. Auden verfasst) stehen Romane: „Mr. Norris steigt um“ 1935, deutsch 1983; „Leb wohl, Berlin“ 1939, deutsch 1949; „Tage ohne Morgen“ 1962, deutsch 1964; „Der Einzelgänger“ 1964, deutsch 1965; „Treffen am Fluss“ 1967, deutsch 1980.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon