wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Johannes XXII.

Papst 13161334, eigentlich Jacques Duèse, * um 1245 Cahors,  4. 12. 1334 Avignon; 1308 Kanzler des französischen Königs, 1310 Bischof von Avignon, 1312 Kardinal. Johannes, der bedeutendste unter den Päpsten in Avignon, reformierte als Vorkämpfer des päpstlichen Zentralismus Behördensystem und Finanzwesen der Kurie. Seine Sympathien für Frankreich bewogen ihn zum Kampf gegen Ludwig IV. (den Bayern). Johannes verurteilte Schriften bzw. Lehrsätze des P. J. Olivi und Meister Eckharts.
Total votes: 41