Lexikon

Lrsson

Stieg, schwedischer Journalist und Schriftsteller, * 15. 8. 1954 Umeå,  9. 11. 2004 Stockholm; arbeitete seit 1979 für die schwedische Nachrichtenagentur Tidningarnas Telegrambyra; gesellschaftspolitisches Engagement gegen Rechtradikalismus und Neonazismus, u. a. als Autor von Büchern und Essays zu diesem Thema und 1995 als Gründer der EXPO-Stiftung zur Erforschung und Beobachtung rassistischer und totalitärer Aktivitäten. Schrieb drei international erfolgreiche Krimis, die sich durch einen harten Realismus und eine intensive Charakterzeichnung ausweisen: „Verblendung“ 2005, deutsch 2006; „Verdammnis“ 2006, deutsch 2007; „Vergebung“ 2007, deutsch 2008.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache