wissen.de
Total votes: 70
LEXIKON

Lebensbaum

Botanik
1. Thuja, Gattung der Zypressengewächse. Der im östlichen Nordamerika heimische Abendländische Lebensbaum, Thujaoccidentalis, hat waagerecht ausgebreitete oben dunkel-, unterseits gelblich- oder blassgrüne, schuppig belaubte Zweige. Das Holz ist als weißes oder kanadisches Zedernholz ein wertvolles Nutzholz. Aus den beblätterten Zweigen wird das Thujaöl gewonnen, das als Zederblätteröl in den Handel kommt. Der Orientalische Lebensbaum, Thuja orientalis, ist in Asien heimisch; kenntlich ist er daran, dass die Zweigsysteme senkrechte Flächen bilden. Beide Arten werden in Deutschland als Ziersträucher kultiviert. Seltener werden der bis 60 m hohe nordamerikanische Riesenlebensbaum, Thuja gigantea, und der Japanische Lebensbaum, Thuja standishii, angebaut. 2. Bezeichnung für andere Nadelhölzer, z. B. Chamaecyparis lawsoniana (Lebensbaumzypresse), Thujopsis dolabrata (Hiba-Lebensbaum).
Lebensbaum (Botanik)
Lebensbaum
Abendländischer Lebensbaum, Thuja occidentalis
Total votes: 70