Lexikon

Ludwig XVIII.

Ludwig XVIII. (König von Frankreich)
Ludwig XVIII. (König von Frankreich)
eigentlich Louis Stanislas Xavier, König von Frankreich 18141824, * 17. 11. 1755 Versailles,  16. 9. 1824 Paris; Graf von Provence; rief nach der Hinrichtung seines Bruders Ludwig XVI. dessen Sohn Louis Charles (* 1785,  1795) als Ludwig XVII. zum König aus und nahm 1795 unter dem Namen Ludwig XVIII. selbst den Königstitel an. Nach der Abdankung Napoleons I. bestieg er 1814 den Thron und erließ eine liberale Verfassung.
Antiferromagneten, Elektronen
Wissenschaft

Eine neue Art des Magnetismus

Wichtig für die Elektronik von übermorgen: Jetzt glückte der Nachweis von Materialien mit der überraschenden Eigenschaft eines sogenannten Altermagnetismus. von DIRK EIDEMÜLLER Manchmal ist es in der Wissenschaft wie im normalen Leben: Man denkt, man kennt seine Umgebung genau, bis man plötzlich in einer Nachbarstraße ein...

Casciano, Etrusker, Antike
Wissenschaft

24 Bronzestatuen vom Schlamm befreit

Italienische Archäologen präsentieren einen Sensationsfund: 24 gut erhaltene antike Bronzestatuen im toskanischen Örtchen Casciano dei Bagni.

Der Beitrag 24 Bronzestatuen vom Schlamm befreit erschien zuerst auf...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon