wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Neue Heimat

Neue Heimat Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH; Neue-Heimat-Affäre
Abkürzung NH; ehemals größter Konzern für Wohnungs- und Städtebau in Westeuropa mit über 400 000 Wohnungen; Sitz: Hamburg; 1926 durch Vertreter des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (Ortsausschuss Groß-Hamburg) gegründet; im Besitz des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Einzelgewerkschaften. Nach den von der Presse (DER SPIEGEL) 1982 aufgedeckten unrechtmäßigen Bereicherungen der Konzernspitze um Konzernchef Albert Vietor am Unternehmensvermögen sowie nach Bekanntwerden einer massiven Überschuldung des stark expandierenden Konzerns (Neue-Heimat-Affäre) wurde die Unternehmensgruppe 19861998 durch stille Liquidation aufgelöst.
Total votes: 15