wissen.de
Total votes: 83
LEXIKON

Orden

[lateinisch, ordo, Regel, Ordnung, Stand]

Orden als Auszeichnungen

Orden
Orden
Französischer Orden aus der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts.
Verdienstorden werden von den meisten Staaten verliehen; Ausnahmen sind z. B. Israel und die Schweiz. Es gibt Orden, die grundsätzlich nur aus einer Klasse bestehen. Meist werden jedoch folgende Einteilungen gebraucht: 1. Klasse (Großes Band mit Kleinod und Bruststern), 2. Klasse (Halsband und Stern), 3. Klasse (Halsband), 4. Klasse (schmales Band) und 5. Klasse. Dem entsprechen die Bezeichnung Großkreuz, Großkomtur (Großoffizier), Komtur (Kommandeur), Offizier und Ritter. Die einzelnen Stufen unterscheiden sich durch das Metall (Gold oder Silber) oder die Größe der Orden. Das Großkreuz wird am großen Ordensband, der Stern zum Großkreuz und der 1. Klasse auf der Brust angesteckt, die 1. und 2. Klasse am Band um den Hals, die 3. und 4. Klasse am Band auf der Brust getragen. Erhöht werden kann eine Auszeichnung durch Verleihung von Brillanten und Kette (zum Großkreuz) sowie von Eichenlaub, ferner Krone oder Schleife in den Farben des Ordensbandes am Ring. Aus Anlässen minderer Bedeutung werden statt Orden auch Ehrenzeichen verliehen. Mehrere Orden 3. und 4. Klasse sowie Ehrenzeichen trägt man nebeneinander an einer Ordensschnalle. Verdienstorden.
  1. Einleitung
  2. Geistliche Orden
  3. Weltliche Orden
  4. Orden als Auszeichnungen
Total votes: 83