wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Parbel

Geometrie
Parabel
Parabel
eine axialsymmetrische, nicht abgeschlossene Kurve (Kegelschnitte); die Parabel ist die Menge der Punkte, deren Abstände von einer festen Geraden (Leitlinie) und einem festen Punkt (Brennpunkt) gleich sind. Lichtstrahlen, die parallel zur Symmetrieachse auf eine parabolische Spiegelfläche fallen, werden in den Brennpunkt der Fläche reflektiert. Die Graphen quadratischer Funktionen sind stehende Parabeln, deren Symmetrieachsen parallel zur yAchse des Koordinatensystems sind. Gleichungen einer Parabel:
y = a x2 + b x + c
(allgemeine Form);
y = a ·(xxs) 2 + ys
(Parabel mit der Öffnung a und den Scheitelkoordinaten x s, ys);
y = a · x 2
(Ursprungsparabel: Scheitel im Ursprung des Koordinatensystems);
y = x2
(Normalparabel).
Total votes: 27