wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Penck

A. R. (eigentlich Ralf Winkler), deutscher Maler, Grafiker u. Bildhauer; * 5. 10. 1939 Dresden; übersiedelte 1980 in die Bundesrepublik Deutschland; 1960/61 tauchten erstmals die berühmten schemenhaften „Strichmännchen“ auf, die seit 1965 zu symbolischen Zeichenbildern („Weltbilder“) wurden; sie erinnern sowohl an Kinderzeichnungen wie an prähistorische Beschwörungszeichen und sind Symbole für zwischenmenschliche Beziehungen und das menschliche Kommunikationsverhalten. Seine freie und expressive Malweise nähert sich dem Neo-Expressionismus an. Seit den 1970er Jahren entstehen auch plastische Arbeiten aus Holz, Marmor und Bronze
Total votes: 0