Lexikon

Polyneuropathie

Erkrankung der peripheren Nerven, die sich durch Sensibilitätsstörungen, Kribbeln, dann Taubheitsgefühl und brennende Schmerzen äußert. In einem späteren Stadium können die motorischen Nerven betroffen sein, was zu einem Abbau von Muskeln und zunehmenden Schwierigkeiten z. B. beim Gehen führen kann. Häufigste Ursachen sind Diabetes mellitus, chronischer Alkoholmissbrauch (Alkoholkrankheit) und lange andauernde Niereninsuffizienz, besonders wenn sie dialysepflichtig ist. In manchen Fällen ist eine Ursache nicht erkennbar. Eine Polyneuropathie beginnt meist an den Zehen und Füßen, seltener an Fingern, Händen und Armen. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache.
Würfel, Schweben
Wissenschaft

Supraleiter heben ab

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleiter finden diese widerstandslosen Materialien endlich praktische Anwendungen. von Reinhard Breuer Gegen Ende meines Physikstudiums in Dresden wurden Supraleiter entdeckt, die sich mit flüssigem Stickstoff kühlen lassen – eine Sensation“, sagt Bernhard...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Superkalifragilistisch-exponentialigetisch

Nie hätten wir uns vor einigen Jahren träumen lassen, dass es einmal so weit kommen würde. Ob wir wollen oder nicht, wir alle sind bestens vertraut mit den Grundlagen der Epidemiologie, kennen die Exponentialfunktion vermeintlich wie unsere Westentasche und wissen zumindest um die Existenz der Komplexitätsforschung. Im Grunde ist...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon