wissen.de
You voted 1. Total votes: 43
LEXIKON

Puppe

Spielzeug
eine vor allem für Kinder bestimmte plastische Nachbildung des menschlichen Körpers, seit der Zeit der frühen Hochkulturen (Ägypten) wie auch im Kunsthandwerk der Naturvölker anzutreffen. Als Material zur Puppenherstellung haben meist Kunststoffe die früher üblichen Werkstoffe Wachs, Holz, Porzellan, Stoff, Werg, Zelluloid verdrängt. Daneben sind heute wieder handgearbeitete „weiche“ Puppen aus Wolle, Webstoff oder Lumpen gefragt. Zentrum der handwerklichen Puppenherstellung war seit dem 15. Jahrhundert Nürnberg. Einen großen Industriezweig beschäftigt heute die Fabrikation von Puppen, Puppenkleidern, Puppenstuben usw. Die bis ins 19. Jahrhundert üblichen Modepuppen wurden seit etwa 1850 von Kinderpuppen und Baby-Puppen abgelöst. Künstlerisch hochwertig und gesuchte Sammelobjekte sind die italienischen Lenci-Puppen und die deutschen Käthe-Kruse-Puppen.
Puppe: Käthe-Kruse-Puppen
Käthe-Kruse-Puppen
Käthe-Kruse-Puppen
You voted 1. Total votes: 43