wissen.de
Total votes: 84
LEXIKON

Relais

Elektrotechnik
Relais
Relais
Funktionsprinzip
elektromechanisches Bauteil, bei dem ein oder mehrere Kontakte durch einen Elektromagneten betätigt werden. Der mit dem Kontakt ein- oder ausgeschaltete Strom kann stärker sein als jener, der durch die Magnetspule des Relais fließt. Relais üben in allen Bereichen der Nachrichtentechnik Steuer- und Hilfsfunktionen aus, auch z. B. als Schutzrelais zum Abschalten bei falschen Betriebswerten. Für umfangreiche Schalteinrichtungen, vor allem in der Fernsprechvermittlungstechnik, können zahlreiche Relaiskoppelpunkte zu einem Koppelfeld zusammengefasst werden. Statt offener Kontakte, die durch atmosphärische Einwirkungen korrodieren, werden in Relais heute vielfach Schutzrohr-Kontakte verwendet, bei denen die Kontaktfedern von einem Schutzgas umgeben sind. Die Bezeichnung Relais wird im weiteren Sinne auch gebraucht z. B. für elektronische Relais wie Elektronenröhren und Transistoren. In der Starkstromtechnik nennt man ein Relais Schütz.
Total votes: 84