wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Resistnz

[die; lateinisch]
vererbbare Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen oder Gifte. Häufige Anwendung von Schädlingsbekämpfungsmitteln oder Medikamenten (z. B. Antibiotika) kann bei Schädlingen und Mikroorganismen zur Ausbildung widerstandsfähiger (resistenter) Stämme führen, die auf gegen sie eingesetzte Wirkstoffe nicht mehr ansprechen. Andererseits kann z. B. eine gezielte Resistenzzüchtung bei Nutzpflanzen gegen Schädlinge den Einsatz von Insektiziden verringern.
Total votes: 18