Lexikon

Rosei

Peter, österreichischer Schriftsteller, * 17. 6. 1946 Wien; neben Hörspielen und Gedichten vor allem Erzählungen und Romane, die in nüchtern-präziser Sprache von menschlicher Vereinsamung und Verlorenheit handeln; Werke: „Bei schwebendem Verfahren“ 1972; „Wer war Edgar Allan“ 1977; „Von Hier nach Dort“ 1978; „Das schnelle Glück“ 1980; „Die Milchstraße“ 1981; „Die Wolken“ 1986; „Rebus“ 1990; „Fliegende Pfeile“ 1993; „Verzauberung“ 1997; „Liebe und Tod“ 2000.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z