Lexikon

Schmidt

Christoph M., deutscher Wirtschaftswissenschaftler, * 25. 8. 1962 Canberra, Australien; studierte Volkswirtschaftslehre in Mannheim und an der Princeton University, New Jersey; 19911995 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität München; 19952002 Professor für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie an der Universität Heidelberg; 19992002 Programmdirektor des Forschungsbereichs „Evaluierung der Arbeitsmarktpolitik“, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA), Bonn; seit 2002 Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), Essen; seit 2002 Professor für Wirtschaftspolitik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum; seit März 2009 Mitglied des Sachverständigenrates.
Schadstoffe, Medizin, Labor
Wissenschaft

Konserviert und archiviert

In der Umweltprobenbank des Bundes lagern Hunderttausende Ampullen, gefüllt mit Blut und Urin. Damit können Experten untersuchen, welche Schadstoffe in den menschlichen Körper gelangen. von FLORIAN STURM (Text) und ESTHER HORVATH (Fotos) An einem Waldrand, rund 15 Autominuten von Münster entfernt, steht Dominik Lermen vor einer...

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Die Leber altert nicht

Wieso die Leber ein Leben lang jung bleibt – und warum das wichtig ist, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Als eine internationale Forschergruppe Anfang 2022 das Alter verbrauchter menschlicher Zellen mittels eines modifizierten Verfahrens zur Radiokarbondatierung untersuchte, machten die Wissenschaftler eine erstaunliche Entdeckung...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon