wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Schmidt

Schmidt, Helmut
Helmut Schmidt
Helmut Schmidt
Helmut, deutscher Politiker (SPD), * 23. 12. 1918 Hamburg; Diplom-Volkswirt; 19531962 und 19651987 MdB; 19611965 hamburgischer Innensenator; 19671969 Fraktionsvorsitzender der SPD im Bundestag, 19681984 stellvertretender Parteivorsitzender der SPD; 19691972 Verteidigungs-, 1972 Wirtschafts- und Finanz-, 19721974 Finanzminister, 19741982 Bundeskanzler einer SPD/FDP-Koalition. Nach dem Zerfall der Koalition wurde Schmidt am 1. 10. 1982 durch ein konstruktives Misstrauensvotum gestürzt. In der SPD geriet er mit seinen sicherheitspolitischen Auffassungen als Befürworter des NATO-Doppelbeschlusses 1983 in eine Minderheitsposition. Seit 1983 ist er Mitherausgeber, 19851990 war er Verleger der Wochenzeitung „Die Zeit“. Schmidt schrieb u. a. „Verteidigung oder Vergeltung?“ 1961; „Strategie des Gleichgewichts“ 1969; „Als Christ in der politischen Entscheidung“ 1976; „Menschen und Mächte“ 1987; „Die Deutschen und ihre Nachbarn“ 1990; „Weggefährten“ 1996; „Die Selbstbehauptung Europas“ 2000; „Auf dem Weg zur deutschen Einheit“ 2005; „Außer Dienst Eine Bilanz“ 2008.
Total votes: 0