wissen.de
You voted 1. Total votes: 84
LEXIKON

Sonntag

in der jüdischen Woche der 1., in der römischen Planetenwoche der 2. Tag (hier zu Ehren des Sonnengottes). Die Urkirche betrachtete ihn im Anschluss an die jüdische Ordnung als 1. Tag der Woche, der als Auferstehungstag Christi („Tag des Herrn“, lateinisch dies dominica) an Stelle des jüdischen Sabbats zum bevorzugten Tag der gottesdienstlichen Versammlung (mit Eucharistiefeier) wurde. Durch Konstantin den Großen wurde er zum öffentlichen Ruhetag. Im Bruch mit der christlichen Tradition deklarierte der Internationale Normenausschuss (ISO) den Sonntag ab 1. 1. 1976 zum letzten Tag der Woche (für den wirtschaftlich-technischen Bereich).
You voted 1. Total votes: 84