Lexikon

Verdaulichkeit

die Aufschließbarkeit von Nahrungsmitteln; wird nach der Verweildauer im Magen, dem Grad der Aufschließung bei der Verdauung und dem Ausbleiben von Beschwerden beurteilt. Es bleiben im Magen: 10 min: Honig; 12 Stunden: Getränke, Fleischbrühe, Reis, Forelle, weiche Eier; 23 Stunden: Milch, Eier, Weißbrot, Obst, Kartoffeln, Blumenkohl, Fisch, Spargel; 34 Stunden: Schwarzbrot, Bratkartoffeln, Spinat, Radieschen, Kohlrabi, Gurken, Äpfel, Kalbsbraten, Beefsteak, Schinken, Huhn; 45 Stunden: Hülsenfrüchte, Bohnen, Möhren, Gänse- und Entenbraten, Pökelfleisch, Pilze; 78 Stunden: Ölsardinen.
Archäologen, Archäologie, Ausgrabungen
Wissenschaft

Graben, bevor es zu spät ist

Wenn Baumaschinen oder die Folgen des Klimawandels archäologische Zeugnisse bedrohen, bedeutet das: schnellstens retten, was noch zu retten ist. von LEONI HELLMAYR Die Fotos, die Ivana Puljiz Anfang dieses Jahres gemacht hat, zeigen die Szenen einer archäologischen Grabung am Ufer eines großen Sees inmitten einer kargen...

Sand, Sturm
Wissenschaft

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Heuschrecken sind meist harmlos. Wie kommt es, dass sie sich plötzlich in alles vernichtende Schwärme verwandeln? Eine biologische Spurensuche von JAN BERNDORFF So steht es im Zweiten Buch Mose: „Und am Morgen führte der Ostwind die Heuschrecken herbei. Und sie kamen über ganz Ägyptenland und ließen sich nieder überall in Ägypten...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon