wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Wahlrecht

das öffentlich-rechtliche System, das die Normen des Verfahrens bei öffentlichen Wahlen regelt. Die Wahlen von Staatsorganträgern, insbesondere die von Parlamentsabgeordneten, erfolgen in den modernen Staaten fast ausschließlich nach allgemeinem, freiem, gleichem, geheimem und meist auch nach direktem (auch unmittelbarem) Wahlrecht. Sie entsprechen damit den demokratischen Grundforderungen hinsichtlich der Beteiligung der Staatsbürger an der Ausübung der Staatsgewalt, wie sie in den ersten modernen Verfassungsurkunden niedergelegt wurden. Wahlsystem.
Total votes: 41