wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Wege zum Ruhm

  • Deutscher Titel: Wege zum Ruhm
  • Original-Titel: PATHS OF GLORY
  • Land: USA
  • Jahr: 1957
  • Regie: Stanley Kubrick
  • Drehbuch: Stanley Kubrick, Jim Thompson, Calder Willingham, nach einem Roman von Humphrey Cobb
  • Kamera: Georg Krause
  • Schauspieler: Kirk Douglas, Ralph Meeker, Adolphe Menjou
Die Uraufführung von Stanley Kubricks Anti-Kriegsfilm »Wege zum Ruhm«, dem zynischen Angriff auf die Hierarchie innerhalb des Militärs, ruft in vielen Ländern die Zensur auf den Plan: In Frankreich, der Schweiz und in US-amerikanischen Militärkinos in Europa wird der Film vorübergehend verboten.
Frankreich im Ersten Weltkrieg 1916: Der aufstrebende General Mireau kommandiert einen Angriff seiner Kompanie auf eine starke deutsche Stellung. Er befiehlt die chancenlose Attacke angesichts der Aussicht auf eine Beförderung. Colonel Dax (Kirk Douglas) führt, wie abzusehen war, seine Leute direkt in deutsches Artilleriefeuer. Als er sich mit seinen Soldaten auf den Rückweg macht, verurteilt Mireau 100 Soldaten wegen Feigheit vor dem Feind zum Tod. Auch Dax, der seine Männer verteidigt, kann sie nicht vor dem brutalen Vorgehen schützen. Zwar mildert der General das Strafmaß, dennoch lässt er drei Soldaten hinrichten. Der gefährlichen Mitwisserschaft Dax„ entledigt er sich, indem er ihn direkt wieder in die vordersten Linien der Front schickt.
Kubrick, der sich auf tatsächliche Ereignisse bezieht, rechnet bitter mit dem Militärmythos ab und offenbart schonungslos die unmenschlichen Auswirkungen der Rangunterschiede.
Total votes: 22