wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

zentralasiatische Kunst

die Kunst der turkmenischen Gebiete in Zentralasien entlang der Seidenstraße, die iranische, indische, chinesische, tibetische und türkische Einflüsse aufnahm und vom Buddhismus und Manichäismus geprägt war. Die Blütezeit der zentralasiatischen Kunst lag im 5.10. Jahrhundert, doch datieren die frühesten Funde aus dem 2.3. Jahrhundert. Wichtigste Fundorte sind Turpan, Hotan, Kucha und Miran in Ost-Turkestan sowie Afrasiab, Pendschikent und Adschina-Tepe in West-Turkestan.
Total votes: 57