Gesundheit A-Z

Honig

von der Honigbiene aus Nektar und Honigtau gebildeter, zuckerhaltiger Stoff. Honig besteht aus Invertzucker, Eiweiß, Pollen, Vitaminen, Enzymen, Carotin, Acetylcholin, organischen Säuren, Dextrin und Wachs. Honig fördert die Wundheilung, wirkt bakterizid und wird (in gereinigter Form) aufgrund seiner hustenlindernden Eigenschaft als Zusatz für Hustensäfte verwendet.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch