wissen.de
Total votes: 63
GESUNDHEIT A-Z

Wirt

ein Organismus, der von einem anderen Lebewesen zu verschiedenen Zwecken, z. B. als Wohnraum oder als Nahrungsquelle, benutzt wird. Wird der Wirtsorganismus dabei von dem anderen Organismus geschädigt, wie z. B. im Falle des Malariaerregers Plasmodium oder parasitärer Würmer, spricht man von Parasitismus oder Schmarotzertum. Bei einer Symbiose ergänzen sich der Wirt und andere Organismen (Symbiont) zum gegenseitigen Vorteil. So leben z. B. im Magen von Wiederkäuern Bakterien, die dem Wirt beim Zersetzen seiner Nahrung helfen und dadurch selber mit Nahrung versorgt werden.
Total votes: 63