Audio

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1995

0:00

Der gute, alte Rollschuh!  Der ist längst vergessen, und niemand trauert ihm nach. Denn jetzt fährt man auf vier hintereinander angebrachten Rollen, den Inlinern – und legt bei den regelmäßigen Blade Nights in manchen deutschen Städten den Verkehr lahm. Wer so richtig freaky ist, der springt über Hindernisse oder gibt akrobatische Figuren zum Besten – gern mitten auf der Straße.

 

Was sonst geschieht: Die Punks versammeln sich mal wieder zu ihren Chaostagen in Hannover. Die Medien berichten von „bürgerkriegsähnlichen Zuständen“: Straßenschlachten, denen rund 3.000 Polizisten und Bundesgrenzschutzbeamte die Stirn bieten. Beamte und Punks werden verletzt.
 

Außerdem: Der Bundestag einigt sich am 29. Juni 1995 auf ein neues Abtreibungsrecht. Demnach wird eine Abtreibung weiterhin als Verbrechen angesehen, jedoch nicht bestraft, wenn der Abbruch innerhalb der ersten zwölf Schwangerschaftswochen vorgenommen wird. Vorausgesetzt, die Frau hat sich vorher beraten lassen.
 

Und: Piercings erobern Bauchnabel, Zunge und Lippen. Seit Mitte der 1990er Jahre gehört das Piercing nicht mehr nur den Punks, sondern ist unter Jugendlichen aller Schichten verbreitet.

 

Hier hören Sie das Audio "Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1996"

Das könnte Sie auch interessieren