wissen.de
Total votes: 13
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

eigenwillig

ei|gen|wil|lig
Adj.
1.
nach dem eigenen Willen, selbständig (denkend und handelnd);
er ist eine ~e Persönlichkeit; das Kind ist e.
2.
auf einem eigenen Willen, auf eigenem Denken beruhend (und anders als üblich);
eine ~e Gestaltung dieses Themas; das Werk ist sehr e. gestaltet
,
Ei|gen|wil|lig|keit
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 13