wissen.de
Total votes: 37
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

flöten

flö|ten
V.
2, hat geflötet
I.
o. Obj. oder mit Akk.
1.
Flöte spielen, auf der Flöte spielen;
er flötet gut; ein Lied f.
2.
in hohen Tönen singen, rufen;
die Amsel flötet (ihr morgendliches Lied)
3.
norddt.
pfeifen
II.
o. Obj.
1.
mit hoher Stimme süß, geziert sprechen;
!“, flötete sie
2.
f. gehen
kaputtgehen, verloren gehen;
pass gut auf, dass dir dein neues Fahrrad nicht flöten geht
[zu II 2: wahrscheinlich < 
jidd.
plete gehen
„fliehen“, →
Pleite
]
Total votes: 37