wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

mästen

mạ̈s|ten
V.
2, hat gemästet
I.
mit Akk.
1.
ein Tier m.
mit Mastfutter füttern;
Geflügel, Schweine m.
2.
jmdn. m.
scherzh.
jmdm. zu viel zu essen geben
II.
refl.; veraltend
sich m.
zu viel essen und dick werden;
er mästet sich an Pasteten und Kaviar (während andere hungern müssen)
Total votes: 0