wissen.de
Total votes: 31
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Programm

Pro|grmm
n.
1
1.
Plan, Vorhaben;
hast du für heute Abend schon ein P.?; das steht nicht auf meinem P.; das Spiel verlief nach P.
wie geplant
2.
Darlegung der Ziele und Grundsätze;
das P. einer Partei, einer künstlerischen Bewegung; die Partei hat ein klares, fest umrissenes P.
3.
Folge von Darbietungen
(Rundfunk~, Fernseh~); auf dem P. stehen Werke von Mozart; das P. ansagen
4.
Blatt, Heft mit der Folge der Darbietungen;
sich ein P. kaufen
5.
Gesamtheit der einander folgenden Szenen (in einem Werk der bildenden Kunst);
der Maler hat ein ganzes P. dargestellt; das P. dieser Bilderfolge sind Szenen aus dem Leben Christi
6.
verbal mitteilbarer Inhalt (eines Musikstückes der Programmmusik)
7.
Angebot mehrerer zusammengehöriger oder besonders zusammengestellter Waren
(Möbel~)
8.
einer EDVAnlage eingegebene oder einzugebende Anweisung für Rechenvorgänge;
ein P. aufstellen; ein P. eingeben
9.
bei automat. Maschinen
Aufeinanderfolge von Schaltvorgängen
[< 
spätgriech.
programma
< 
griech.
prographe
„schriftliche Bekanntmachung, öffentliche Ankündigung“, zu
prographein
„öffentlich hinschreiben, vorzeichnen“]
Total votes: 31