wissen.de
Total votes: 89
wissen.de Artikel

Rente

Rente ist das Einkommen, das nicht auf Arbeitsleistung, sondern auf Vermögen beruht, z. B. auf Eigentum an Grund und Boden (Grundrente) oder auf Geldvermögen – in diesem Fall ist Rente gleichbedeutend mit Zins.

Eine wesentliche Bedeutung besitzt die Rente für die Altersversorgung (Rentenversicherung). Ähnlich verhält es sich mit der Leibrente (Lebensversicherung).

Die Rentenversicherung ist das System der Absicherung im Alter, bei Erwerbsminderung und beim Tod des Versicherten – letzteres ist relevant für die Hinterbliebenen. Die gesetzliche oder soziale Rentenversicherung ist neben der betrieblichen Altersversorgung und der privaten Altersversorgung – also privaten Rentenversicherung – die wichtigste der drei Säulen der Alterssicherung.

Pflichtversichert in der gesetzlichen Rentenversicherung sind alle abhängig Beschäftigten (z. B. Angestellte und Auszubildende) und z. T auch selbstständig Tätige (z. B. Künstler oder Pflegepersonen). Zu den sonstigen versicherungspflichtigen Personen gehören Eltern während der Kindererziehungszeit, Wehr- oder Zivildienstleistende, Bezieher von Sozialleistungen und Vorruhestandsgeld.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de Redaktion / Quelle: Der Brockhaus Wirtschaft
Total votes: 89

Spielerisch zum Unternehmer werden

Anzeige