wissen.de Artikel

Umsatz von Firmen

aus der wissen.de Redaktion / Quelle: Der Brockhaus Wirtschaft

Der Umsatz von Firmen entspricht dem Gegenwert, meist in Form von Geld, den das jeweilige Unternehmen durch den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erhält. Genauer gesagt: Der Umsatz von Firmen entspricht der verkauften Erzeugnismenge oder Dienstleistungen mal Verkaufspreis innerhalb einer bestimmten Abrechnungsperiode (zum Beispiel eines Monats).

In der Gewinn-und-Verlust-Rechnung wird die entsprechende Größe Umsatzerlöse genannt. Die darin enthaltene Umsatzsteuer und eventuelle Rabatte werden abgezogen.

Der Umsatz ist die wichtigste positive Komponente bei der Erfolgsermittlung und ein entscheidender Wert bei der Analyse der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens.

Die Steuer auf die Umsätze eines Unternehmens, also die Umsatzsteuer, wird unterteilt in Mehrwertsteuer (allgemeine Umsatzsteuer) und Sonderumsatzsteuer.

Zurück zum Business ABC

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren