wissen.de Artikel

Rio + 10 – Johannesburg 2002

Vom 26. August bis zum 4. September 2002 fand im südafrikanischen Johannesburg der “Weltgipfel für Nachhaltige Entwicklung“ statt. Zehn Jahre nach Rio sollte offiziell Bilanz gezogen, die Strategien und Ergebnisse der zurückliegenden zehn Jahre diskutiert werden.

Schein und Sein

ALEXANDER STAHR. JOHANNESBURG, WO DER UMWELTGIPFEL 2002 STATTFAND.

Der ersten Euphorie von Rio folgten zahllose weitere Konferenzen zum Klimaschutz mit mehr oder weniger ernüchternden Ergebnissen. Dazu gehörten u. a.:

  • Berlin 1995: Erste UN-Klimakonferenz “Berliner Mandat“
  • Genf 1996: Zweite UN-Klimakonferenz “Genfer Erklärung“
  • Kyoto 1997: Dritte UN-Klimakonferenz “Protokoll von Kyoto“
  • Buenos Aires 1998: Vierte UN-Klimakonferenz “Aktionsplan von Buenos Aires“
  • Bonn 1999: Fünfte UN-Klimakonferenz “Fahrplan zur Umsetzung des Kyoto-Protokolls“

Der Erdgipfel 1992 hatte das unverbindliche Signal gegeben, die Weichen für eine nachhaltige Entwicklung zu stellen. Dies ist jedoch bislang nicht geschehen. Im Gegenteil: Einer ökologischen Wende in Politik und Wirtschaft stehen immer noch handfeste Wirtschaftsinteressen entgegen wie auch ein nicht nachhaltiger Lebensstil in den Industrieländern.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren