wissen.de Artikel

Warum klappert der Klapperstorch?

Der Weißstorch kommt zu uns, um hier zu brüten. Wenn es kalt wird, fliegt er 10 000 Kilometer weit bis nach Südafrika. Sobald im Frühjahr die ersten Störche zurück sind, beginnt die Balz.. Die Männchen legen den Kopf zurück und klappern laut mit dem Schnabel. Sie locken damit ein Weibchen an und klappern während des Balzrituals gemeinsam. Oft nisten sie auf dem alten Horst. Gemeinsam brütet das Paar nun bis zu fünf Eier aus. Nach etwa vier Wochen schlüpfen die Jungen, die dann von den Eltern bewacht und gefüttert werden.

Wusstest du, dass über zwei Drittel der Störche in Deutschland in Ostdeutschland nisten?

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren