Wahrig Herkunftswörterbuch

braten

mhd.
braten,
ahd.
bratan; aus der Verwandtschaft zu
altschwed.
bradhin „geschmolzen“ und
altisländ.
bræda „schmelzen, teeren“ heraus wird angenommen, dass braten dieselbe Wurzel wie brennen zugrunde liegt; dieses führt wiederum auf
idg.
*gwhret „erhitzen“ zurück, zu der auch
lat.
fretale „Bratpfanne“ gehört

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch