wissen.de
Total votes: 13
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Kamm

die Bezeichnung geht über
mhd.
kambe,
ahd.
kamb auf
germ.
*kamba zurück, einer Kollektivbildung zu „Zahn“; der Kamm wurde also als „Zahnreihe, das Gezähnte“ bezeichnet; Quelle ist vermutl.
idg.
*gombhos „Zahn“, eine Ableitung von
idg.
*gembh „beißen, zerkauen“; gleichen Ursprungs sind
griech.
gómphos „Zahn; Nagel“ und
russ.
zub „Zahn“
Total votes: 13