Wahrig Herkunftswörterbuch

klein

das Adjektiv geht über
mhd.
klein(e),
ahd.
klein(i) auf
westgerm.
*klaini „fein, zierlich“ zurück, das sich auch in
altengl.
clæne „rein“ (daraus
engl.
clean „sauber“) bezeugen lässt; die heutige Bedeutung als Gegenwort zu groß entwickelte sich erst in nachmittelhochdeutscher Zeit

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch