wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

kratzen

der Ausdruck geht auf
mhd.
kratzen, kretzen,
ahd.
krazzon zurück und zeigt Verwandtschaften mit
schwed.
kratta und
ndrl.
krassen; die Herkunft ist unklar, ein lautmalender Ursprung wird vermutet; die Zusammensetzung
Kratzfuß
bezeichnet eine Verbeugung, bei der ein Fuß über den Boden scharrt und dabei ein kratzendes Geräusch verursacht; der Ausdruck
abkratzen
„sterben“ bedeutete ursprünglich „sich mit einem Kratzfuß verabschieden“, entwickelte sich dann über „verschwinden“ zur heutigen Bedeutung;
aufgekratzt
bedeutet heute „übermütig“, war aber zunächst die Partizipform des Verbs aufkratzen „etwas durch Kratzen herrichten, etwas erneuern“; übertragen wurde es dann im Sinne von „aufpolieren“ oder „übertrieben kleiden“ verwendet, bis es nur noch ein Ausdruck für einen Gemütszustand darstellte
Total votes: 0