wissen.de
Total votes: 15
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

nackt

der Ausdruck geht auf
germ.
*nakwada „nackt“ zurück, das sich auch in
altengl.
nacod und
altfrz.
nakad nachweisen lässt; zugrunde liegt
idg.
*nog(w)ot „nackt“, auch in
griech.
gymnós und
lat.
nudus „nackt“; dass die Formen der indogermanischen Sprachen teilweise stark divergieren, kann an der tabuistischen Entstellungen in früherer Zeit liegen; die Ableitung
Nackedei
„nackter Mensch“ ist eine scherzhafte Bildung und in neuerer Zeit aus dem Norddeutschen ins Hochdeutsche gelangt
Total votes: 15