wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Reue

geht zusammen mit
altengl.
hreow auf
westgerm.
*hreuwo „Reue“ zurück, einer Ableitung von
westgerm.
*hrewwa „schmerzen, wehtun“; die außergermanischen Verwandtschaften mit
griech.
kroúo „ich stoße, stampfe“ und
litau.
krùšti „zerbrechen, zerstören“ weisen auf einen gemeinsamen indogermanischen Ursprung mit der Bedeutung „zerstoßen, zerstören“ hin; die Ausgangsbedeutung von Reue ist also wahrscheinlich „seelischer Schmerz, innere Zerstörung“; zunächst wurde das Wort auch im Zusammenhang mit „Trauer“ und „Kummer“ verwendet, vgl.
ndrl.
rouw „Trauer“
Total votes: 0