wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Topf

anders als andere Koch und Küchengeräte (z. B. Becken und Schüssel) ist das Wort Topf
germ.
Ursprungs und wahrscheinlich im Sinne von „trichterförmige Vertiefung“ mit tief verwandt; gegenüber den noch heute regional verbreiteten Varianten Dippen, Düppen, Döppen usw. setzte erst Luther die heutige Wortform schriftsprachlich durch
Total votes: 0