wissen.de Artikel

Alaska: Ein archäologischer Fund wird zur Sensation - und schreibt Geschichtsbücher um?

Merkur, 15.02.2021

Archäologen finden in in Alaska drei blaue Glasperlen, die in Venedig hergestellt wurden und aus dem 15. Jahrhundert stammen sollen - angeblich sogar aus der Zeit vor Christoph Kolumbus. Dieser Fund würde damit die Entdeckungsgeschichte Amerikas in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Aber selbst wenn sich diese frühe Datierung nicht bestätigt, dürften die Fundstücke immerhin deutlich vor 1741 nach Alaska gelangt sein. Damals kam es zum frühesten historischen Kontakt zwischen der indigenen Bevölkerung Alaskas und Europäern, als der dänische Marineoffizier Vitus Bering Expeditionen im Dienst Russlands in die Nordpolarregion unternahm. Spannend ist der Fund also allemal.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren