wissen.de
Total votes: 138
wissen.de Artikel

Binnenschiffer/in

Man hat die Nomaden der Flüsse schon oft mit ihren Schiffen in weiter Ferne vorüberziehen sehen. Einen Berg Sand oder Kohle geladen, leben sie Tag und Nacht an Bord ihres Schiffes. Doch was weiß man wirklich über Menschen, die die Binnenschifffahrt zu ihrem Beruf gemacht haben?

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de

Moderner Güterverkehr

Auf Deutschlands etwa 7000 Kilometer schiffbaren Wasserstraßen sind nach Auskunft des Bundesverbandes der Deutschen Binnenschifffahrt 6500 Binnenschiffer und Binnenschifferinnen auf etwa 3000 verschiedenen Booten, Schiffen, Fähren und Kähnen im Einsatz. Zirka ein Fünftel sind für Reedereien unterwegs, die ihr Geld mit der Personenschifffahrt verdienen. Den Löwenanteil stellt aber die Transportschifffahrt. Ihr besonderer Trumpf ist ihre Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit: Kein anderer Verkehrsträger transportiert mit so wenig Energie so viele Güter so weit wie die Binnenschifffahrt. Ein modernes Güterschiff befördert die gleiche Transportmenge wie 100 große LKWs, ein Schubverband ersetzt gar bis zu 400 Eisenbahnwaggons. Nachteil ist natürlich, dass das Ganze ein wenig länger dauert. Im Gegensatz zu Bahn und LKW kommen Transportschiffe in der Regel dafür pünktlich.

Um den sicheren und pünktlichen Transport der Güter zu gewährleisten, braucht es gut ausgebildetes Personal. Binnenschiffer/in ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Bereits während der drei Lehrjahre können angehende Binnenschiffer richtig gut verdienen. Im Vergleich zu allen anderen Lehrberufen erhalten sie die mit Abstand höchste Ausbildungsvergütung. 973 Euro pro Monat gibt's bereits im ersten Lehrjahr auf die Hand. Aufstiegsmöglichkeiten sind vorhanden, wer sich bis zum Kapitän hocharbeitet, verdient nicht unter 2500 Euro. “Als Binnenschiffer genießt man ziemlich viel Freiheit. Man ist nicht an einen festen Arbeitsplatz oder gar an den Schreibtisch gebunden. Während seiner Arbeit ist man von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer auf allen europäischen Wasserstraßen Europas unterwegs, sagt Kapitän Peter Haas, der heute das Schulschiff RHEIN leitet, die profilierteste deutsche Aus- und Weiterbildungsstätte für Binnenschiffer.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
BW Bildung und Wissen Verlag, Nürnberg 2002
Total votes: 138