Daten der Weltgeschichte

25. 5. 1911

Mexiko

Der diktatorisch herrschende Staatspräsident Porfirio Díaz (mit Unterbrechungen seit 1877) wird nach einem blutigen Bürgerkrieg zum Rücktritt gezwungen. Eine Agrarrevolution, deren Protagonisten Francisco („Pancho“) Villa und Emiliano Zapata sind, verändert in den folgenden Jahren Mexiko grundlegend (Verfassung 1917).

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch