wissen.de Artikel

Erster Blick auf Magnetfelder am Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs

ProSieben, 26.03.2021

Dieses Bild ist eine Weltpremiere: Mit dem sogenannten Event Horizon Telescope (EHT), einem weltumspannenden Zusammenschluss von acht Teleskopen, ist es erstmals gelungen, Magnetfelder in unmittelbarer Nähe von einem Schwarzen Loch nachzuweisen und ihre "Signatur" abzubilden. Auf dem Bild ist der von dem Magnetfeld ausgehende Polarisationseffekt in Teilen des Lichtrings mit bloßem Auge erkennbar. Der Erfolg gilt als ein wichtiger Schritt, um die Prozesse hinter der Entstehung der supermassereichen Schwarzen Löchern in Galaxiekernen zu ergründen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren